oh-jey-frauenblog - Weblog @ myblog.de


Titel
Startseite
oh's Frauenblog
jey's Frauenwelt
Welt der Thesen
Phobien
Bloggerinnen
Quickies
Blog-Liste
Archiv
Gästebuch
Miss Beauty Farm 2006
Sexualität der Frau
Kontakt
Besucher online 
powered by
myblog.de




Phobien

Leerer Schrank!

Ein Phänomen von Frauen ist die Definition von leer und voll, was ihren Kleiderschrank angeht.

Ihr kennt doch den Vergleich: Ist das Glas halb leer oder halb voll?

Was das Thema Kleider angeht ist bei Frauen das Glas IMMER IMMER halb leer.

Bei Frauen ist das Thema "Klamotten" eine Phobie...sie haben NIE genug davon...

Beispiel:

Meistens folgt ein Standardspruch, auf den wir Männer

a) garnicht reagieren

b) ein roten Kopf bekommen, unsere Halsschlagader anfängt zu pulsieren und wir beginnen, langsam auszuatmen

"Schatz, ich habe nicht genug zum anziehen!"

Jetzt eine Argumentationskette aufzubauen wie die folgende hilft nicht:

  • du gehst mit ihr zum Schrank, öffnest ihn vorsichtig, um nicht von herabfallenden Kleiderstapeln erschlagen zu werden und fragst sie wie sie darauf kommt.

Sie: Das sind doch alles alte Klamotten, die ziehe ich eh nicht mehr an...

  • du weist sie freundlich auf den gestrigen Tag und die zwei Stunden in H&M hin. Dabei jammerst du über die Schmerzen in deiner Schulter, da die Einkaufstaschen so schwer waren.

Sie: Haaaallo? Die hatten Angebotswochen...da musste ich zuschlagen...und ausserdem waren das Nutz- und keine Styleklamotten

  • du erinnerst sie an die Aussage von vor einer Woche hin, als sie beinahe selber von einem herabfallenden Kleiderstapel erschlagen wurde und sagte:"Himel, ich habe viel zu viel Klamotten"

Sie: Jetzt bist du unfair, ich meinte damit die Pullover...jetzt haben wir aber Sommer!!!

Tja Männer, das ist halt so, daher spart euch die Energie für Argumente...die in panik geratene Frau hat immer ein Gegenargument.

Wenn sie euch ihren Mangel an Klamotten erzählt hat, müsst ihr nun handel, denn sonste lauft ihr Gefahr, dass die Frau in ihre Phobie gerät.

Phobie an dieser Stelle bedeutet:

  • ihr habt kein Verständniss für sie
  • der Sex wird gestrichen
  • alles was ihr tut, das nicht ihrem Muster eines tollen Freundes entspricht, wird mit gemaule bestraft
  • gemeinsame Aktivitäten verkommen zu Vorwurfsorgien
  • und...und...und

Daher an dieser Stelle unser Tip:

Wenn sie euch sagt, dass sie keine Klamotten mehr zum anziehen habt, springt ihr auf, nehmt sie in den Arm und sagt:

Och Schatz, das tut mir aber leid, komm wir fahren am Besten mal in die Stadt und schauen ob wir was schönes für dich finden!

Oh und Jey

13.7.06 14:45


Arachnophobie

Kennt ihr das Geräusch, das eine Frau macht wenn sie eine Spinne sieht?

*QUIIIIIEECK* *SCHREI*

und dann diese panischen Blicke zum nöchsten Möbelstück oder Möglichkeit, die sie ergreifen kann um zu flüchten? (Können Spinnen eigentlich nicht klettern?)

Wir sagen dazu, nicht nur Frauen ekeln sich vor Spinnen, aber wir stehen einfach gerne als Held da (eine Zeitung ersetzt das Schwert).

Wusstet ihr eigentlich, das Frauen es nicht lustig finden, wenn man sich einen Spass mit Spinnen bei ihnen erlaubt?

"...oh ja ihr wusstet es!"

Dazu eine kleine Story von Oh...

Eine von Oh's Bekannten (Ex-Freundin) hatte eine solche Phobie. Es war ein schöner Herbsttag, als die beiden draußen auf ihrem Balkon frühstückten. Plötzlich bemerkte Oh in seinem Augenwinkel eine Bewegung. auch seine "Bekannten" ist es wohl aufgefallen, denn mit einem Schrei sprangen beide weg vom Frühstückstisch...

Dann war ein Moment Stille und die Bekannte schaute Oh ungläubig an...Sie sagte:"Sag mal willst du mich verarschen?"

Was lernen wir daraus?

Spinnen können ganz schön eklig sein...

Jey

7.7.06 23:37




 [eine Seite weiter]




Verantwortlich für die Inhalte dieses Weblogs ist der Autor. Dein kostenloses Weblog bei myblog.de!

Gratis bloggen bei
myblog.de